Suche

Zur Webseite der Universität BremenZur Startseite

FAQ

Bewerbung: Motivationsschreiben

In welcher Sprache soll das Motivationsschreiben verfasst werden?
Das Motivationsschreiben muss auf Englisch verfasst werden (auch wenn Sie ins nicht-englischsprachige Ausland gehen). Der Lebenslauf hingegen kann auf Deutsch oder Englisch verfasst werden.

Schreibe ich im Motivationsschreiben eher allgemein, warum ich ins Ausland möchte oder begründe ich schon, warum ich mich für welche Unis bewerbe?
Die Chancen sind deutlich höher, wenn Ihrem Motivationsschreiben zu entnehmen ist, weshalb genau der genannte Studiengang Ihr präferierter ist. Hierbei sind etwaige Schwerpunkte der jeweiligen Universität relevant und wie dies in die eigene Studienplanung passt.

Wie stark muss bei dem Motivationsschreiben auf Zweit- und Drittwahl eingegangen werden?

Nicht viel/gar nicht: Zweit- und Drittwahl sind eher unsere "Verschiebemasse", damit wir Ihnen überhaupt ein gutes Angebot machen können.

Bewerbung: Sprachkenntnisse

Welches Sprachniveau muss ich nachweisen, um angenommen zu werden?
Die Unterrichtssprache muss auf mindestens B2, besser C1- Niveau, beherrscht werden. Kenntnisse der Landessprache müssen, soweit diese nicht Unterrichtssprache ist, nicht nachgewiesen werden! Auf der Seite des Internationalen Büros des Fachbereichs 08 gibt es Steckbriefe zu den einzelnen Partneruniversitäten bei denen meistens das geforderte Sprachniveau angegeben ist.

Kann ich die Sprachkenntnisse an der Gastuni erwerben?

In der Türkei, in den osteuropäischen Ländern und in Skandinavien können Sie Sprachkenntnisse auch noch vor Ort erwerben. In den Niederlanden hingegen werden diese in der Regel beispielsweise a priori vorausgesetzt. Individuell bei der Uni kundig machen, was erwartet wird!

Reicht mein Englisch aus der Schule für B2?

Auf dem Abiturzeugnis muss ausdrücklich stehen, dass Englischkompetenzen auf dem Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens erworben wurden. Ist dies nicht der Fall, kann von der Schule eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt werden. Und immer bedenken: Englischkenntnisse aus der Schule auf dem B2-Niveau reichen als Nachweis für die Bewerbung häufig aus – ob Ihre Englischkenntnisse für ein Studium im Ausland reichen, können Sie selber am besten beurteilen.

Ich habe in Französisch/Spanisch/etc. Sprachnachweise xyz reicht das für das Sprachniveau
B2?
Bitte ans Fremdsprachenzentrum wenden.

Bewerbung: Kursaufstellung

Ich bin im ersten Mastersemester und habe noch gar keine Noten/Scheine an der Uni Bremen gesammelt. Was mache ich?
Am besten legen Sie eine Kopie Ihres BA-Zeugnisses bei und machen eine eigene Aufstellung der Lehrveranstaltungen, für die Sie aktuell zur Prüfung angemeldet sind.

Bewerbung: Fachfremde

Muss ich als Fachfremde/r bei der Bewerbung angeben, dass ich Soziologie studiere, auch wenn ich eigentlich IES/PoWi/Geographie/… studiere?

Ja, im Onlineportal der Bewerbung müssen Sie Soziologie auswählen (um sich auf Kooperationen der Soziologie bewerben zu können). Aus Ihren hochgeladenen Bewerbungsunterlagen muss jedoch klar hervorgehen, welchen Studiengang Sie studieren (z.B. im Transcript of Records, Lebenslauf, Motivationsschreiben).

Bewerbung: Platzvergabe

Wonach werden die Plätze vergeben?
Nach bisherigen Studienleistungen, Sprachkenntnissen, Motivationsschreiben und sich daraus ergebender Dringlichkeit: Bergen z.B. ist stark in der Ungleichheitsforschung. Wenn das ihr Steckenpferd ist und Sie erklären, dass die Lehrveranstaltungen A, B und C bzw. die Lehrenden X, Y, und Z für Ihre Studieninteressen einschlägig sind, "zieht" das.


Änderung Aufenthaltszeitraum

Ich hatte bei meiner Bewerbung den Zeitraum von einem ganzen Jahr angegeben. Ist es möglich, dass ich mich nun für nur ein Semester, z.B. das Sommersemester 2018, entscheide?
Eine Änderung des Aufenthaltszeitraumes ist möglich, wenn das für uns als Erasmusbeauftragte und für die Partneruniversität kein Problem darstellt. In diesem Fall schickt die Erasmusbeauftragte dem International Office eine E-Mail, in der sie den neuen Wunschtermin bestätigt. Das International Office nimmt dann die entsprechenden Änderungen in Mobility Online vor.

Learning Agreement

Muss das Learning Agreement vom ERASMUS-Koordinator vor dem Auslandssemester unterschrieben werden?
Ja! Auch wenn es möglicherweise/wahrscheinlich bei Ankunft neu aufgesetzt werden muss (Kurse fallen aus, werden verlegt, etc.), muss das Learning Agreement (before the mobility) vor Antritt unterschrieben werden! Änderungen können dann bis 4 Wochen nach Antritt des Aufenthaltes über das Learning Agreement during the mobility festgehalten werden.

Was ist, wenn ich im Ausland ankomme und das Learning Agreement geändert werden muss (Kurse werden nicht so angeboten, wie zunächst auf der Homepage der Uni angekündigt)?
Learning Agrement – During the mobility ausfüllen, von den Erasmusbeauftragten an der Partneruni unterschreiben lassen, einscannen und per Mail an die Erasmusbeauftragte der Uni Bremen schicken. Wichtig: Änderungen müssen bis 4 Wochen nach Antritt des Aufenthaltes vorgenommen werden.


Anerkennung Kurse

Kann ich mir auch Kurse, die keine Soziologiekurse sind, anrechnen lassen? Bspw.: Psychologie
In der Soziologie wird die Anerkennung von Kursen aus dem Ausland großzügig gehandhabt: Im Wahlbereich ("General Studies") können Sie auch Credit Points z.B. aus der Psychologie einbringen, das ist gar kein Problem (Sie müssen nur für sich selbst die Kursbelegung in Deutschland entsprechend planen und idealerweise noch CPs im General Studies Bereich offen haben – ansonsten gehen alle „überflüssigen“ Kurse als freiwillige Zusatzleistung in Ihr Zeugnis mit ein).
ABER der Vertrag mit den Partnerunis besteht mit der Soziologie, d.h. die „Kollegen und Kolleginnen“ müssen Ihnen dort das Belegen der Kurse nicht zwingend erlauben; oft ist es allerdings möglich. Bitte vorher individuell abklären!


FAQ - to be continued...

Liebe Studierende, wenn Sie möchten, dass weitere Fragen in der FAQ-Liste mit aufgenommen werden, so schreiben Sie bitte Ihre Frage mit Verweis auf die FAQ-Liste an: erasmus-sociology@uni-bremen.de

Danke!

    Nach oben scrollen